Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Berliner Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

So machen Sie Ihren Messeauftritt zum Erfolg

Messen zählen zu den innovativen, aber auch kostspieligen Marketinginstrumenten. Damit sich der Aufwand für Ihr Unternehmen rechnet, sollte die Präsenz gut geplant und nachbereitet werden.

Ob Erstkontakt oder Wiedersehen – auf der Messe kann Ihre Firma den Besuchern persönlich zeigen, was sie an Neuheiten entwickelt hat und welche Lösungen sie anbietet.

Der Dialog beginnt lange vor der Messe

Jeder Messeauftritt erfordert eine intensive Vorbereitung. Werten Sie Ihre Kundendatenbank aus und filtern Sie die unterschiedlichen Interessen, damit Sie jeden potenziellen Besucher im Vorfeld zielgruppengerecht ansprechen können. Laden Sie in mehreren Schritten ein: Versenden Sie zunächst per E-Mail einen Terminblocker und steigern Sie die Spannung mit einer schriftlichen Einladung, bei der Sie erste Highlights Ihrer Präsenz andeuten.

Immer mehr Unternehmen gehen dazu über, die Attraktivität ihres Auftritts durch ein Gewinnspiel zu steigern, und verlosen wertvolle Geschenke unter denjenigen, die an ihrem Stand vorbeischauen. Als Muss gilt heute die Bewerbung über soziale Netzwerke wie Facebook oder Xing.

Die Besucher sind da – das ist Ihre Chance

Der große Tag ist gekommen: Sie präsentieren Ihre Leistungen und Angebote auf der Messe. Doch nicht allein die Größe Ihres Standes garantiert den Erfolg. Die Lage innerhalb der Messehalle, die Standbetreuung und eine emotionale Ansprache der Besucher sind ebenfalls wichtige Faktoren.

Die Entscheidung, welche der potenziellen Kunden intensiv betreut werden müssen und welche man ohne Ansprache schauen lassen kann, erfordert ein wachsames Auge des Standpersonals und ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl. Gut geschultes Personal und die Kenntnis der Kundenkartei sind wichtige Bedingungen dafür.

Nach der Messe geht die Arbeit weiter

Haben Sie wertvolle Kundenkontakte auf der Messe knüpfen können? Jetzt gilt es, am Ball zu bleiben:

  • Gliedern Sie Ihre Kunden nach Produktgruppen und Priorität.
  • Leiten Sie die Anfragen an die Fachabteilungen weiter.
  • Erstellen oder verfeinern Sie Ihre Angebote.
  • Führen Sie die Bestellungen termingerecht aus.
  • Ein Resümee hilft, den nächsten Messeauftritt noch besser zu gestalten.

Präsentieren Sie für alle Interessenten, die nicht zur Messe kommen konnten oder nicht an Ihrem Stand waren, einen virtuellen Messerundgang auf Ihrer Homepage.

(Foto: Corbis)

Schreibe einen Kommentar