Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Studierende: Hier gibt es Vergünstigungen

eingestellt von Gunnar Erth am 20. Februar 2018


Ein Studium kann ganz schön ins Geld gehen – vor allem dann, wenn du in einer größeren Stadt studierst, wo die Mieten hoch sind. Aber mit Studentenrabatten kannst du dein Budget schonen.

Wohnen: Eine eigene Wohnung ist schön, aber auch teuer. Selbst ein Zimmer in einer Studenten-WG kostet meist mehrere hundert Euro. Studentenwohnheime stellen die preiswerte Alternative dar. Die Studentenwerke bieten bundesweit rund 190.000 Wohnplätze an. In einigen Städten bieten auch gemeinnützige Vereine oder konfessionelle Träger solche Plätze an. Zimmer und Appartements in Wohnheimen sind sehr begehrt. Lass dich auf die Warteliste setzen, falls du nicht gleich einen Platz bekommst. Einige Städte erproben neue Formen des Zusammenlebens. Studenten wohnen mit älteren oder betreuungsbedürftigen Menschen zusammen, denen sie im Alltag zur Hand gehen. Dafür wohnen sie günstiger.

Krankenversicherung: Bis zum Alter von 25 Jahren bist du über deine Eltern mitversichert. Nach dem 25. Lebensjahr werden Studenten versicherungspflichtig in der studentischen Krankenversicherung. Sie besteht bis zum Abschluss des 14. Fachsemesters – längstens bis Ende des Semesters, in dem du das 30. Lebensjahr vollendet hat. Du darfst nebenher arbeiten, aber nicht zu viel verdienen. Informiere dich bei deiner Krankenkasse!

Lernmittel: Fachbücher können ins Geld gehen. Viele Verlage gestatten Studenten jedoch, die Bücher als kostenloses PDF herunterzuladen. Informiere dich auf der Homepage deiner Unibibliothek. Einige Hersteller räumen Studierenden sogar attraktive Rabatte ein.

Freizeit: Als Student bekommst du oft vergünstigte Tickets fürs Kino, fürs Konzert oder fürs Theater. Mit etwas Glück bekommst du eine Restkarte und erlebst die Opernaufführung für kleines Geld in einer der vorderen Reihen. Du musst dafür allerdings deinen Studentenausweis vorlegen.

Sport: Du gehst gern ins Fitnessstudio? Frag nach Angeboten für Studenten. Oder informiere dich, was der Hochschulsport an deiner Uni oder Hochschule zu bieten hat. Die Auswahl an Sportarten und Kursen ist oft groß. Dort kannst du dich kostenlos mit anderen Studierenden fit halten und lernst obendrein neue Leute kennen.