Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Reise-Apps – sind nützlich und passen in jeden Koffer

Heute muss man nicht mehr kiloweise Papier wälzen und mitschleppen, um eine Reise zu planen und vor Ort gut informiert zu sein. Eine Auswahl nützlicher Apps für die nächste Reise.

 Smartphones und Tablets sind im Urlaub und auf Reisen inzwischen unverzichtbar. Kein Wunder: Mit den kleinen Alleskönnern kann man nicht nur telefonieren, im Netz surfen, Musik hören oder Bilder machen. Mit den richtigen Apps bestückt, können die mobilen Begleiter unterwegs auch wertvolle Informationen liefern, ohne Platz im Gepäck wegzunehmen.

Sicher reisen

In dieser kostenlosen Anwendung bietet das Auswärtige Amt alle nötigen Informationen und Neuigkeiten für das gewählte Reiseland. Dazu gehören allgemeine Hinweise, die Sicherheitslage vor Ort, Zoll- und strafrechtliche Vorschriften sowie medizinische Fragen. Für den Notfall bietet die Anwendung alle wichtigen Adressen und eine Ortungs- und Nachrichtenfunktion, mit der man Freunde und Verwandte informieren kann. Viele Funktionen lassen sich offline nutzen. Doch die Sicherheitshinweise solle man stets online überprüfen. Die App erinnert einen bei Bedarf daran.

Pack Point

Unter Berücksichtigung von Reiseort, -zeit, -art und -dauer sowie geplanten Aktivitäten und dem Wetter vor Ort erstellt die kostenlose App Vorschläge für eine Packliste, die bearbeitet und individualisiert werden kann. Sie kann dann über einen Link mit Mitreisenden geteilt werden. Für mehr Funktionen gibt es eine kostenpflichtige Variante.

Maps.me

Landkarten sind auf Reisen unverzichtbar. Eine auch kostenlose Alternative zu Google Maps ist Maps.me. Die App kann offline genutzt werden: Wer zum Beispiel in Gebieten ohne Netzempfang unterwegs ist oder sich im Ausland Roaminggebühren sparen möchte, kann sich einzelne Landkarten im Vorfeld herunterladen. Die App verfügt über eine Navigationsfunktion, die die besten Routen zu Fuß, mit dem Auto oder Fahrrad liefert. Außerdem bietet sie Tipps für Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten vor Ort.

Virtlo

So behält man die Orientierung: Virtlo ergänzt das Live-Bild der Kamera des Smartphones mit Infos, etwa zu in der Nähe liegenden Restaurants, Einkaufs- oder Wellnessmöglichkeiten. Die App funktioniert über Augmented Reality.

Citymapper

Wer vor Ort den öffentlichen Nahverkehr nutzen möchte, kann in vielen Großstädten die kostenlose App Citymapper herunterladen. Darüber lassen sich häufig nicht nur Bus, Bahn und so weiter nutzen, sondern auch unterschiedliche Sharing-Dienste für Autos, Fahrräder oder E-Scooter.

Benzinpreis-Blitz

Tank-Apps helfen, die Spritkosten auf Reisen im Auge zu behalten. Die App Benzinpreis-Blitz vergleicht Preise etwa in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Frankreich, Portugal, Spanien und Italien.

TripAdvisor

Egal ob Restaurants, Hotel oder verschiedenste Aktivitäten – mit der App TripAdvisor lässt sich dank der vielen Rezensionen von Nutzern mancher Geheimtipp finden.

Foursquare

Auch über Foursquare kann man weltweit Clubs, Bars, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Unterkünfte und vieles andere finden. Der Empfehlungsdienst zeigt auf der Karte, welche Interest Points sich in der Nähe befinden. Dazu gibt es Details, Bewertungen und Insider-Tipps.

Komoot

Die App bietet die perfekte Tourplanung für Wander- oder Fahrradtouren. Gibt man wichtige Parameter wie Sportart, Kondition, Start- und Zielpunkt sowie gewünschte Distanz und Dauer ein, erhält man mehrere Routenvorschläge. Das Kartenmaterial besteht aus topografischen Karten – eine Region kann man kostenlos aussuchen.

Google Übersetzer

Der kostenlose Dolmetscher, der auch Offline-Funktionen bietet, hilft vor allem in asiatischen Ländern, wenn man mit Englisch nicht mehr weiterkommt. Neben der Übersetzung einzelner Wörter oder Sätze kann die Kamera genutzt werden, um zum Beispiel Texte von bereits aufgenommenen Bildern in eine gewünschte Sprache zu übersetzen. Oder man macht in der App ein neues Foto. Darüber hinaus können ganze Gespräche aufgenommen und übersetzt werden.

Währungsrechner XE Currency

Währungsrechner gibt es viele. Ein Beispiel ist XE Currency. In der App sind über 180 Währungen mit Live-Wechselkursen hinterlegt. Wer auch offline den Preis für die Taxifahrt umrechnen möchte, kann beim letzten Zugriff den aktuellen Wechselkurs abspeichern. Nützliche Extras: Die Frequenz der Kursaktualisierung lässt sich einstellen und die Basiswährung festlegen.

Toilet Finder

Die App meldet die Standorte verschiedener Toiletten. Man kann die stillen Örtchen bewerten, neue hinzufügen und Fehler melden.

Zoll und Reise

Die kostenlose App vom Bundesministerium für Finanzen bietet Informationen, Werte und Richtlinien, welche Waren in welcher Menge nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Mit dem Abgabenrechner lässt sich feststellen, ob man unter der jeweiligen zulässigen Höchstgrenze liegt oder Waren beim Zoll anmelden muss. Auch wie viel Einfuhrgebühren zu zahlen sind, wird berechnet.

Bei Stiftung Warentest gibt es ein Buch „Geniale Apps für die Reise“.