Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Studieren ohne Abitur

Du möchtest gerne studieren, hast aber kein Abitur? Der Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen ist trotzdem möglich. Die Voraussetzungen für ein Studium ohne Abitur sind Sache der Bundesländer und dadurch nicht einheitlich geregelt.

Ein Studium ohne Abitur ist für alle Personen möglich, die eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung – zwischen zwei und fünf Jahren – vorweisen können. Diese Voraussetzungen sind der kleinste gemeinsame Nenner, um ein Studium ohne Abitur aufnehmen zu können; die genaue Ausgestaltung der Aufnahmekriterien variieren jedoch von Bundesland zu Bundesland. Die Bedingungen für ein Studium ohne Abitur sind in den Hochschulgesetzen der einzelnen Bundesländer und deren Zusatzverordnungen verankert. Um den Zugang zum Studium zu erleichtern, wurden 2009 einheitlichere Regelungen für die Bundesländer umgesetzt. Wie lange die Bewerber gearbeitet haben müssen, legen die einzelnen Länder selbst fest. Es kann sich daher lohnen, ggf. umzuziehen und das Bundesland zu wechseln, wenn die Voraussetzungen in einem anderen Bundesland besser zu den eigenen Wünschen passen.

Ganz ohne Abitur studieren

Ein Studium ohne Abitur umfasst diese Varianten:

  1. Meisterstudium: Ein Meisterstudium bedeutet, dass Studierwillige ohne Abitur mit einem hohen beruflichen Abschluss (Meister, Techniker und Fachwirte) ein allgemeines Hochschulzugangsrecht Du kannst ein Fach deiner Wahl studieren, ohne eine Eignungsprüfung ablegen oder Probezeiten absolvieren zu müssen. Dein Abschluss ist der allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur, gleichgesetzt.
  2. Fachgebundener Zugang: Fachgebundenes Studieren ohne Abitur ist die Beschreibung für ein direktes fachgebundenes Zugangsrecht, das Berufstätige mit mindestens zweijähriger Ausbildung und dreijähriger Berufspraxis Dies bedeutet allerdings, dass dein Studienfach grob deiner bisherigen beruflichen Fachrichtung entsprechen muss.

Berufsbegleitende Fernstudien

Da die finanzielle Umstellung von einem Vollzeitjob zu einem Vollzeitstudium erheblich ist, findest du ggf. ein berufsbegleitendes Fernstudium interessant. Um ein Fernstudium ohne Abitur aufnehmen zu können, muss man zunächst herausfinden, in welchem Bundesland die von dir präferierte Fernhochschule ihren Hauptsitz hat. Denn auch hier macht jedes Bundesland seine eigenen Regeln.

Weitere Informationen findest du hier:

www.studieren-berufsbegleitend.de

www.studieren-ohne-abitur.de